Herzlich Willkommen!

Aussenleuchten & Aussenlampen kaufen

Filter

Einkaufsoptionen

Artikel 1 bis 24 von 351

Artikel 1 bis 24 von 351

Außenbeleuchtung

Ästhetik und Funktionalität

Denken Sie daran, wenn die Tage wieder einmal länger werden und es draußen wärmer wird. Dann will man gerne den einen oder anderen Abend in seinem Garten oder auch auf seinem Balkon verbringen. Um für diese Zeit die passende Beleuchtung zu finden, helfen wir Ihnen gerne. Nicht nur Ästhetik, sondern auch die Sicherheit ist bei der Planung der Gartenbeleuchtung ein wichtiger Faktor, beispielsweise bei der Wegbeleuchtung oder bei der Beleuchtung von Stufen und Absätzen. Hierfür eignen sich besonders Leuchten mit Bewegungssensor. Dadurch sparen Sie Strom und eine Leuchte, die sich kurz bevor man daran vorbeigeht einschaltet, erregt zusätzlich mehr Aufmerksamkeit. Achten Sie bei Ihrer Außenbeleuchtung darauf, dass sie mindestens einen Schutz von IP 44 besitzt und dadurch spritzwassergeschützt ist.

Zusätzlich zu Ihrer Wegbeleuchtung können Sie auch andere Bereiche Ihres Gartens durch Licht in Szene setzen. Dies kann eine kuschlige Sitzecke, ein besonders großer Baum oder Ihr Lieblingsbeet sein. Hierfür gibt es spezielle Gartenstrahler, die diese Aufgabe perfekt meistern, ohne dabei vom eigentlichen Highlight abzulenken, da sie besonders mit der modernen LED-Technik ausgestattet relativ klein sind und somit ohne Probleme zwischen Büschen und Sträuchern verschwinden. Diese Gartenspots sind meist beweglich und individuell anpassbar. Neben der dekorativen Beleuchtung des Gartens, gibt es die Möglichkeit, sich durch Strahler an den Hauseingängen, vor allem an den Hintereingängen Ihres Hauses, vor Einbrechern zu schützen. Ein heller batteriebetriebener  Strahler reicht schon aus um den ein oder anderen Einbrecher in die Flucht zu schlagen und ist zusätzlich kinderleicht zu montieren, da kein Stromanschluss notwendig ist.

Licht zum Parken und Basteln

Eine Garagenbeleuchtung muss schnell anspringen, witterungsbeständig, langlebig und stromsparend  sein. All dies beherrscht die moderne LED-Technologie in Perfektion.  Wird die Garage nur zum Abstellen des Fahrzeugs genutzt, genügen Leuchten mit Bewegungssensor, die die Garage beim Einfahren und Betreten beleuchten. Tipp: Dafür eignen sich besonders unsere „Mr. Beams“-Außenleuchten, die ohne viel Aufwand montiert werden können. Da diese mit Batterien betrieben werden, benötigen Sie nicht einmal einen Stromanschluss:

Wichtige „Verkehrswege“ im Garten

Bei einer Nutzung des Garagengebäudes als Werkstatt empfiehlt es sich, zusätzlich Decken- oder Langfeldleuchten anzubringen um ein helles Arbeitsumfeld zu schaffen. Wir schlagen Ihnen vor, für die Beleuchtung ein kaltweißes Licht (3.500k – 5.000K) zu verwenden, da dieses im Gegenteil zu warmem Licht anregend wirkt und ein konzentrierteres Arbeiten ermöglicht.

Heben Sie sich von Ihren Nachbarn ab

Die Beleuchtung der Einfahrt ist nicht nur zur sicheren Orientierung wichtig, sondern ebenfalls ausschlaggebend für die äußere Ästhetik eines Hauses. Es bieten sich verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten durch Wandleuchten, Wegbeleuchtungen, Strahler und Bodeneinbauleuchten. Mit Bodeneinbaustrahlern wird Ihre Einfahrt oder der Weg zur Terrasse oder dem Garten zu einem echten Blickfang. Manche Bodeneinbauleuchten halten großem Gewicht stand, so dass auch Autos drüber fahren oder darauf Parken können. Hierbei ist unbedingt auf die Traglastangaben des Herstellers zu achten. Mit speziellen Wandleuchten, den sogenannten „Up- and Downlights“ lassen sich wunderbare Licht-und- Schattenspiele an der Fassade erzeugen, oft kann bei diesen Leuchten sogar der Winkel oder die Farbe in der das Licht auf die Fassade fällt, individuell eingestellt werden. Viele dieser Außenleuchten gibt es heutzutage auch mit moderner Solar-Technologie und Bewegungsmeldern, damit das Licht nur dann angeht, wenn es tatsächlich gebraucht wird.